Adressbücher für S7-CPUs


Ab ibaPDA V6.37.3 unterstützen der S7-Xplorer und die Request-S7 Module das Laden der Adressbücher direkt von einer S7-1200 oder S7-1500 CPU.

Folgende Informationen hierzu:

  1. Im Verbindungsmodus TCP/IP S7-1x00 kann man mit der Schaltfläche „Adressbuch von S7 laden“ das Adressbuch direkt aus der CPU laden.
    Man benötigt KEIN TIA-Projekt hierfür!
  2. Wie bisher können Adressbücher auch aus Offline-Projekten erzeugt werden. Dabei werden Projekte aus STEP7 V5.x und dem TIA-Portal V14,  V15/V15.1 und V16 unterstützt.
  3. Für S7-300 und S7-400 CPUs ist es nicht möglich, Adressbücher von der CPU zu laden, da die Symbolik nicht auf der CPU gespeichert wird.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.