ibaPDA System stoppt sporadisch mit der Fehlermeldung "Erfassung gestoppt ... READ: Interruptbuffer overflow". Was ist die Ursache?


Wenn der Treiber mehr Daten erfasst, als der Task abarbeiten kann (z.B. beim Speichern oder bei der Durchführung von Berechnungen), läuft der Interrrupt-Puffer voll.
Einen automatischen Neustart nach diesem Fehler können Sie veranlassen, indem Sie im ibaPDA-I/O-Manager unter "Allgemein" die Option "Neustart wegen nicht behebbarem Fehler" aktivieren.
Prinzipiell ist ibaPDA überlastet. Sie müssen die Anzahl der Signale reduzieren oder die Erfassungszeitbasis erhöhen.
Falls Sie Karten vom Typ ibaFOB-S oder ibaFOB-X verwenden, sollten Sie diese gegen Karten vom Typ ibaFOB-D austauschen. Karten vom Typ ibaFOB-D verursachen - aufgrund der DMA-Zugriffe - wesentlich weniger CPU-Last.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.